Stadthalle – jetzt gehts los!

Es ist soweit die Stadthalle Reutlingen öffnet Ihre Pforten. Ein bisschen neoklassizistisch- einschüchternd ist sie ja geworden, aber doch ganz ansehnlich. Die Schulden dafür (die es lt. Werbeprospekt von Frau Bosch hätte nicht geben dürfen) tragen wir Bürger mit Demut, denn wir haben diese Kulturoase ja um jeden Preis gewollt.

Egal jetzt ist Sie da und jetzt ist es „unsere“ Stadthalle, das Beste daraus machen und viel nutzen kann ich da nur raten.

Was meint Ihr?

http://de.wikipedia.org/wiki/Stadthalle_Reutlingen

Wer sucht noch ein Geschenk…?

Das ultimative Gastgeschenk? Heimlich habe ich im Osiander zwei belauscht, die am Samstag über das grüne Buch gesprochen haben. „Wenn I ’s negscht mol zom Essa bei der Emma ei’glada be, dann nehme ‚ra des mit. So a G’schenkle han I scho lang g’suacht.“ Das Buch? Ja, das Buch:

Scheissdregg bassiert halt!   (Übersetzt: Shit happens!)

… dafür haben sich zwei zusammengetan:  Aber sehen Sie selbst im Trailer:   watch?v=OKrR7aVdIaM

 

Nettigkeiten-Kette…

Nein, das ist kein Schmuckstück – wobei die Kette auch ein Lächeln ins Gesicht von anderen Menschen zaubern kann – so sie denn nicht unterbrochen wird. Die Amerikanerin Oprah Winfrey empfiehlt das in ihren Shows und auch auf ihrer Homepage. Nein, es soll nicht für die anderen sein, sondern die Wirkung ist verblüffend – soll das eigene Leben bereichern. Ich gebe und bin glücklicher?

 

Die Idee dahinter ist einfach: Ich mache jemandem eine Freude und was ich zurück bekomme ist nur das Versprechen, dass der andere dafür auch jemandem eine Freude macht. Und das soll glücklich machen? Ich bekomme doch nichts dafür!

Wirklich? Mein Tipp: ausprobieren.

Welche Erfahrungen machen Sie in Reutlingen mit den Nettigkeiten?

Stadthalle sei Dank

Kürzlich erhielt ich die jüngste Gebührenerhöhung unseres städtischen Kindergartens. An solche Gebührenerhöhungen der kommunalen Verwaltung sind wir ja gewöhnt. Auf diesem Wege sollen Löcher notdürftig gestopft werden, die eine völlig verfehlte Finanzpolitik der Stadtverwaltung und unserer Mehrheitsfraktionen im Gemeinderat gerissen haben.

Aber ich habe einen Trost, wenn ich an die Zukunft meiner Kinder und die Schuldenberge denke, die wir Ihnen hinterlassen. Der Großteil der kommunalen Schulden wird aus dem Stadthallenprojekt stammen und da können unsere Kinder immerhin dann „Wetten Dass“ in Reutlingen gucken, wenn Ihnen die Kosten für Gebühren und Schuldendienste über den Kopf wachsen – Stadthalle sei Dank.

Hoffentlich sinken bloß die Gottschalkquoten nicht weiter so, sonst gibt nur noch nettes „Requiem“ – dann und wann- im Millionen Kulturtempel…

Passantin wegen eines vermeintlichen „Fluchs“ um Geld geprellt

Am Mittwoch, den 21. Oktober sprachen zwei Frauen eine 38-jährige Fußgängerin in der unteren Wilhelmstraße in Reutlingen auf in russischer Sprache an. Die ihrerseits aus Russland stammende Frau sei von einem gemeinen Fluch befallen, redeten sie der Dame ein. Zur Aufhebung dieses „gefährlichen“ Fluchs boten sie sogleich ihre wertvollen Dienste an. Die Abhaltung einer hielenden Zeremonie brauche nur wenige Ritualgegenstände: ein Ei, Brotscheiben, Wasser und Servietten und – da hätte man spätestens misstrauisch werden müssen – möglichst viel bares Geld. Es kam wie es kommen musste, die Passantin wurde abgezockt. Die Polizei warnt vor der Masche und bittet Bürger, die auf die gleiche Art und Weise angesprochen wurden um ihre Mithilfe.

Veranstaltungstipps für Reutlingen

.
03.11.2009THE RIFLES
THE RIFLES Tickets sind weit gekommen, seit sie vor zwei Jahren ihr Debütalbum „No Love Lost“ veröffentlichten. Um es kurz zu fassen: Sie waren unablässig auf Tour und haben ihre Musik unters Volk gebracht wie seinerzeit ihre großen Helden, The Clash und The Jam.

05.11.2009BRANFORD MARSALIS QUARTET
BRANFORD MARSALIS QUARTET Tickets betreibt eine der am meisten beachteten Karrieren im amerikanischen Jazz. Der Erfolg schien ihm in die Wiege gelegt.

06.11.2009SPANDAU BALLET
SPANDAU BALLET Tickets , das sind Tony Hadley, John Keeble, Gary Kemp, Martin Kemp und Steve Norman, kommen sowohl mit ihren ersten wegweisenden Synthie Pop und Dance Singles To Cut A Long Story Short und Chant No. 1 (I Don’t Need This Pressure On), wie natürlich auch den weltweiten Smashhits True und Gold im Gepäck auf Tour.

08.11.2009BRYAN ADAMS
Im dritten Jahrzehnt seiner erstaunlichen Karriere begeistert BRYAN ADAMS Tickets Millionen Fans weltweit nonstop mit Bestseller-Songs und großartigen Live-Auftritten.

09.11.2009DIANA KRALL Quiet Nights Worldtour 2009
Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Jahre 1993 hat DIANA KRALL Tickets weltweit Millionen von Platten verkauft und die Spitzen der Charts sowohl im Pop als auch im Jazz-Segment erobert.

14.11.2009FREI.WILD & Guests
Harte, rockende Töne schlagen Frei.Wild Tickets in ihren Songs an, geführt von packenden Melodien, die unweigerlich zum Mitmachen einladen. Es sind schnörkellose, geradlinige Lieder, deren Größe sich in der Authentizität und Schlichtheit findet. Rockmusik wird hier auf den Punkt gebracht.

20.11.2009MUSE Resistance Tournee 2009
Seit Ende der neunziger Jahre machen MUSE Tickets die englische Rocklandschaft unsicher. Die drei Jungs aus Devon werden auf Grund ihres Musikstils oft mit Radiohead verglichen. Im Juni 2007 spielten Matthew Bellamy, Chris Wolstenholme und Dominic Howard als erste Band im neu erbauten Londoner Wembley-Stadion. Spätestens seit diesem Auftritt sind sie bekannt für ihre gigantischen Liveshows.

21.11.2009ACHIM REICHEL SOLO mit EUCH
ACHIM REICHEL Tickets gilt als Urvater der deutschen Rockmusik. Als er in den sechziger Jahren auf einer Augenhöhe mit Weltgrößen wie den Beatles, Rolling Stones und Bee Gees spielte, schrieb er mit den Rattles deutsche Rockgeschichte.

24.11.2009PAUL PANZER Endlich Freizeit – was für’n Stress!
In seinem brandneuen Soloprogramm nimmt Sie Comedypreisträger PAUL PANZER Tickets mit auf eine neue Reise in seine verrückte Welt des alltäglichen Wahnsinns, abenteuerlicher Geschichten und skurriler Interpretationen.

27.11.2009BILLY TALENT
Bei BILLY TALENT Tickets dreht sich alles um Punkrock, um den rockenden Funken, der ein Feuer entfacht, das nicht mehr aufhört zu brennen: Das, was seit Jahrzehnten unzählige Bands angetrieben, inspiriert und wortwörtlich in Bewegung gesetzt hat, scheinen Billy Tallent schon so früh inhaliert zu haben.

27.11.2009VOLBEAT Guitar Gangsters & Cadillac Blood Tour 2009
VOLBEAT Tickets , 2001 in Kopenhagen gegründet, spielen seit jeher metallischen Rock’n’Roll mit einem Touch 60’s Sound, Rockabilly, sowie Elvis- und Johnny Cash-Flair. So auch auf ihrem aktuellen Werk „Guitar Gangsters & Cadillac Blood“, das eindeutig eine der wichtigsten Bands des Genres auf ihrem Zenit zeigt.

27.11.2009ROLAND KAISER Kaiser Mania & Wir sind Sehnsucht …
Hier präsentiert sich nicht der smarte Sänger, ROLAND KAISER Tickets ist ganz Mann. Der Herzschlag gibt den Takt vor. Emotionen diktieren die Inhalte und auch die Show.

27.11.2009BILLY TALENT
Bei BILLY TALENT Tickets dreht sich alles um Punkrock, um den rockenden Funken, der ein Feuer entfacht, das nicht mehr aufhört zu brennen: Das, was seit Jahrzehnten unzählige Bands angetrieben, inspiriert und wortwörtlich in Bewegung gesetzt hat, scheinen Billy Tallent schon so früh inhaliert zu haben.

28.11.2009THE CHIPPENDALES Only The Best Tour 2009
Oft kopiert, doch nie erreicht genießen die Chippendales heute den ersten Platz weltweit im Frauenentertainment. SichernnSie sich rechtzeitig Ihre THE CHIPPENDALES

– – – TUTTLINGEN :
05.12.2009THE CHIPPENDALES Only The Best Tour 2009
Oft kopiert, doch nie erreicht genießen die Chippendales heute den ersten Platz weltweit im Frauenentertainment. SichernnSie sich rechtzeitig Ihre THE CHIPPENDALES

09.12.2009ALICE COOPER Theatre of Death Tour
Der Meister des Horror-Hardrocks ist zurück! Mit „Theatre of Death“ hat ALICE COOPER Tickets eine brandneue charakteristische Bühnenshow geschaffen, um seine Legionen von Fans auf der ganzen Welt zu schocken und erschauern zu lassen – wer weiß, welche Mysterien am 09.12.2009 in der Sport- und Kongresshalle Schwerin entschleiert werden.

09.12.2009TASTE OF CHAOS IN FLAMES – Killswitch Engage
Der Herbst wird düster – und welcher Musikstil würde besser in diese Jahreszeit passen als Melodic Death Metal? In diesem Jahr macht die Taste of Chaos Tour zwischen dem 06. und 09.12. in Berlin, Wiesbaden, München und Oberhausen halt; bisher bestätigt sind hierfür In Flames und Killswitch Engage, weitere Bands sind in Vorbereitung.

12.12.2009PUR
Nach langer Live-Pause will PUR Tickets gemeinsam mit den Fans wieder so richtig aufdrehen und endlich wieder auf einer großen Mittelbühne spielen.

12.12.2009MOTÖRHEAD
Seit über 30 Jahren regieren MOTÖRHEAD Tickets die Rockwelt. Die englische Kultband um Frontmann Lemmy Kilmister hat nicht nur Millionen von Tonträgern verkauft und unzählige Preise erhalten, sie ist auch weit über die Grenzen des Genres bekannt als lebende Legende des Rock’n’Roll.

17.12.2009JOSE CARRERAS
Der weltberühmte Startenor JOSE CARRERAS Tickets kommt nach Deutschland! Mit seiner Stimme verzaubert er seit über 40 Jahren die Musikwelt und Liebhaber klassischer Musik. Sein Repertoire umfasst weit über 60 Opern, er singt mehr als 600 Stücke von Barockmusik bis zu Liedern der modernen Unterhaltung.

18.12.2009MANFRED MANNS EARTHBAND Blinded by the light
Der Song „Blinded by the light“ dürfte auch heute noch jedem Rockfan im Ohr klingen. Dieser Song steht repräsentativ für den Sound von Manfred Manns Earth Band.

18.12.2009MANFRED MANNS EARTHBAND Blinded by the light
Der Song „Blinded by the light“ dürfte auch heute noch jedem Rockfan im Ohr klingen. Dieser Song steht repräsentativ für den Sound von Manfred Manns Earth Band.

19.12.2009RAMMSTEIN Europa Tournee 2009
RAMMSTEIN Tickets sind einzigartig. Die Schublablade in die sich die Bandmitglieder selbst stecken, nennen sie Tanzmetall. Unmoralisch, unangepasst und international erfolgreich. Im Winter gehen RAMMSTEIN Tickets auf Welttournee. Nicht verpassen!

19.12.2009ARCH ENEMY
Eine Death Metal Band mit Sängerin sticht ohnehin aus der Masse hervor. ARCH ENEMY Tickets überzeugen jedoch nicht nur durch ihre Sängerin, sondern vor allem musikalisch.

29.12.2009LETZTE INSTANZ UnSchulds-Tour 2009
Die LETZTE INSTANZ Tickets scheint mit ihrem neuen Album „Schuldig“ alles richtig gemacht zu haben. In die deutschen Media Control Albumcharts konnte man auf #34 einsteigen, die Single Flucht Ins Glück landete auf den Spitzenpositionen sämtlicher hiesiger Clubcharts.

09.01.2010DEPECHE MODE Deutschland Tournee 2009
Dieses Konzertereignis ist ein Muss! DEPECHE MODE Tickets haben eine ganze Generation von Musikern stilbildend geprägt und ihr Publikum durch den einzigartigen Sound in ihren Bann gezogen! Im Juni 2009 keht die Formation um Dave Gahan auf die deutschen Stadion zurück! Unbedingt hingehen!

10.01.2010STOMP Die wahnsinns Performance aus New York auf Welttournee
Weltweit haben sich bisher über 10 Millionen kleine und große Zuschauer live von der furiosen Theater-Performance STOMP Tickets mitreißen lassen, die mittels scheppernder Ölfässer, glucksender Gummipfropfen, klappernder Mülltonnendeckel und anderen, immer neuen obskuren Objekten des täglichen Lebens eine Klang-Symphonie der phantastischen Art heraufbeschwört.

24.01.2010HEINO „Die Himmel rühmen“
Mit legendären Hits wie „Schwarze Barbara“, „Caramba, Caracho ein Whisky“, „Blau blüht der Enzian“ und vielen mehr, wird HEINO Tickets gemeinsam mit seiner Band alte Zeiten wieder aufleben lassen.

25.01.2010ENTER SHIKARI Tournee 2010
Jäger eines neuen musikalischen Schatzes, den die Szene ‚Trancecore’ taufte, eine Mischung aus wütend-getriebenem Post-Hardcore und raumgreifender Trancemusik – eine Verbindung, die gegensätzlicher kaum sein könnte. Mit ihrem aktuellen Werkund der international erfolgreichen Single spielt ENTER SHIKARI Tickets einige Konzerte in Deutschland.

13.02.2010POTHEAD
Anfang der 90er Jahre: In Seattle wird Grunge als die „neue musikalische Offenbarung“ gefeiert. In Berlin – zwischen dem Gewirr von Vielvölker-Clash, brodelndem Untergrund und spannender Kulturvielfalt der „Nachwendezeit“ – siedeln zwei Musiker von der US-Nordwestküste ihre Band POTHEAD Tickets an.

11.03.2010MARC ALMOND The Varieté 30 years anniversary tour
Vor allem mit eine Version von dem Soul Song „Tainted Love“, der sich alleine mehrere Millionen Mal verkauft hat ist MARC ALMOND Tickets bekannt geworden. Dieser Song ist heute noch genauso beliebt und erfolgreich wie einst 1981 und läuft im Radio rauf und runter.

12.03.2010BRUNO JONAS Bis hierher… und weiter?
BRUNO JONAS Tickets schlüpft in seinem neuen Programm in die Rolle des Unternehmensberaters Hubert Unwirsch, eine Online-Persönlichkeit, die nie um einen Rat verlegen ist und über vielfältige Kontaket in Wirtschaft und Politik verfügt.

13.03.2010RUNRIG „On the Road Tour“ 2010
RUNRIG Tickets sind Garanten für eindrucksvolle, emotionale Konzerterlebnisse, bei denen die Fans schottische Fahnen schwingen und selbst in Deutschland die englischen und auch (fast fließend) die gälischen Texte mitsingen können.

18.03.2010TOMMY EMMANUEL
TOMMY EMMANUEL wurde bereits viermal im vergangenen Jahrzehnt zum besten Gitarristen Australiens gewählt. Er tourte und arbeitete bisher u.a. mit Künstlern wie Sir George Martin, Stevie Wonder, Eric Clapton, Michael Bolton, Olivia Newton-John, Tina Arena und Bill Wyman.

23.04.2010WILLY ASTOR Tickets für REIMGOLD
Nach „Wortstudio“ und „Sound of Island“ präsentiert der in Bayern seit Jahren „weltberühmte“ Wortakrobat WILLY ASTOR Tickets jetzt sein neues Album „Reimgold“.

25.04.2010EISBRECHER
Das Programming ist das Herzstück der Vision, die EISBRECHER Tickets von modernem Rock haben: interessante Songs, modern verpackt und tanzbar. Schnell Tickets sichern!

27.04.2010WILLY ASTOR Tickets für REIMGOLD
Nach „Wortstudio“ und „Sound of Island“ präsentiert der in Bayern seit Jahren „weltberühmte“ Wortakrobat WILLY ASTOR Tickets jetzt sein neues Album „Reimgold“.

28.04.2010HANNES WADER
Seit über 35 Jahren ist HANNES WADER Tickets mit seinen Liedern unterwegs – und schon ebenso viele Jahre damit erfolgreich. Ohne Show und Glamour, ohne Anbiederung an die Medien.

25.05.2010JONAS KAUFMANN
Für The Times ist JONAS KAUFMANN Tickets schlichtweg „einer der bedeutendsten und vielseitigsten Sänger unserer Zeit“. Und die Jubelrufe des Rondo-Magazins lauten: „Kaufmann verfügt über eine gut im Körper verankerte, atemberaubend kraftvoll-metallische, extrem fokussierte, beinahe heldische Stimme mit unverwechselbarem Timbre“.

09.07.2010HERBERT KNEBEL „Ich Glaub, Mich Holnse Ab“ „Affentheater: Love is in Sie Er “ „Ich glaub, ich geh kaputt…! „
Sarkastisch, aber immer mit Charme geht HERBERT KNEBEL Tickets unserem Alltag auf den Grund, hat uns eine Menge darüber zu sagen und manchmal eben auch nicht. Aber in jedem Fall sagt er es komisch!

17.07.2010HANS SÖLLNER und Bayaman Sissdem
Seit über zwei Jahrzehnten erspielt sich der bayrische Liedermacher HANS SÖLLNER Tickets ein eigenes, riesiges Publikum mit steigender Tendenz und gegen alle Regeln des Geschäfts. Man muss es erleben, wie er auf großen Festivals vor 25.000 Leuten als Hauptact gefeiert wird.

28.08.2010DIETER THOMAS KUHN Schalala 2009
Starten Sie mit DTK erneut mit auf eine Achterbahnfahrt der Perlen des schlechten Geschmacks der 60er und 70 er Jahre. Ab April 2009 geht´s auf grosse Schalala Tour! DIETER THOMAS KUHN Tickets rechtzeitig sichern!

Nichts passendes gefunden in Reutlingen!? Schau doch mal bei den Veranstaltungstipps für Stuttgart oder Villingen – Schwenningen!

Dort findest Du weitere Tickets und Konzertkartenund natürlich Tickets Vorverkauf online! Nicht verpassen: Die Live Show der Superlative Dino Tickets rechtzeitig sichern! Die Dinosaurier sind zurück.

„HaLT“ kommt ins Laufen

Ein erschreckender Trend nimmt auch in Reutlingen immer umfassendere Züge an: Kinder und Jugendliche betrinken sich immer häufiger, die Zahl der sogenannten „Komasäufer“ nimmt rapide zu. Die Jugend- und Drogenberatung versucht, mit dem neuen Projekt „Hart am Limit“ (HaLT) dagegenzusteuern. Und zeigt zum Teil schon erste Wirkungen.

Leider kommen die Betroffenen, die Probleme mit dem Alkohol haben, nur sehr selten von alleine in die Beratungsstelle. Doch durch die Wochenend-Rufbereitschaft der beiden Beraterinnen kann auf Ersuch der Eltern häufig ein Gespräch direkt nach einem schweren Absturz mit den Jugendlichen gesucht werden. Meistens klingelt dann am Samstavormittag das Handy bei einer der beiden, wenn die Eltern dem Gespräch eingewilligt haben. Andernfalls kann die Hürde der Schweigepflichtenbindung, die mit der Klinik abgeschlossen wurde, nämlich nicht überwunden werden. Wenn es dann aber zum Gespräch mit den Jugendlichen, sind diese sehr offen für das Gespräch, nachdem sie am eigenen Leibe erfahren haben, dass der Missbrauch von Alkohol mitunter lebensbedrohlich werden kann. Und mit ein wenig Nachdruck von Seiten der Berater und der Eltern können die Jugendlichen dann auch ab und an zu den nachfolgenden Beratungsgesprächen überredet werden, bei denen dann die meisten Erfolge erzielt werden. Viele, die an diesen Gesprächen teilgenommen haben, berichten nämlich davon, dass ihnen diese Gespräche sehr geholfen hätten.

Kommunalwahl 2009: Gesichter, Inhalte und Heilsbringer?

Endlich hängen wieder Plakate zur Kommunalwahl Reutlingen 2009. Als interessierter Bürger schätze ich dieses unglaublich informative Medium um meine Wahlentscheidung sachlich zu untermauern. Die Personen lächeln mich alle so freundlich und ungekünstelt an – als wären sie in einer Welt, ohne Hämorrhoiden, Zahnschmerzen und Steuernachzahlung aufgewachsen. Da würde ich mir in meiner großen Begeisterung spontan wünschen, für jeden eine Stimme übrig zu haben.

Am Ende muß ich mich wohl nach den Inhalten Entscheiden und da ist mein Favorit: Die FDP. Sie steht nämlich für: „ein Deutschland in Europa“! – ist das nicht toll? Die bösen Sozis wollen doch sicher ein „Deutschland in Afrika“, aber schreibens nur nicht auf die Plakate. Und die Christlichen Unionisten? – Klar die stehen für Deutschland in Nord-Amerika. Wobei dort ja quasi ein Afrikaner jetzt Präsident ist und man somit gar keine echte Wahl mehr hat…

Gestern haben wir in einer lustigen Runde Reutlinger Mitbewohner debatiert, was denn nun die kommunalpolitischen Inhalte der Parteien und Gruppierungen wären, hinter denen man stehen kann. Uns ungebildetem Mob fiel leider nicht viel dazu ein – man sollte uns das Wahlrecht entziehen!

Na – immerhin kam dann doch noch der Vorschlag, man könnte die Erhöhung der Pro Kopf Verschuldung der Stadt mal wieder ordentlich steigern und endlich den Unterhaltungstempel Stadthalle bauen. Schulden auf Kosten der kommenden Generation zu machen, liegt im Trend der Zeit und wenns uns alle mit den Schulden in den Abgrund treibt, dann bleibt den Kindern immer noch ein Ort zum Feiern: „Ave caesar moreturi te salutant!“.

Dann rief doch in der Runde tatsächlich einer nach „Nachhaltigkeit“, „Ökologie“ und ähnlich spassbefreiten Themen – soll er doch Grüne wählen die Spassbremse oder nach Tübingen abhauen, wird schon sehen was er davon hat!

Reutlinger Verschuldung – Keine Gewerbesteuererhöhung – Gott sei Dank!

Finanzkrise, Witschaftskrise, Konjunkturprogramme. Die Welt im Umbruch – nur in Reutlingen scheint die Zeit einmal mehr still zu stehn.

Unglaublich, die OB Frau Bosch versuchte tatsächlich in dieser Situation eine Gewerbesteuererhöhung durchzusetzen. Gott sei Dank haben in letzter Sekunde die Stadträte die Notbremse gezogen – mit knapper Mehrheit.

Jetzt rächt sich die provinzielle Finanzpolitik der letzten Jahre. Die OB wollte sich mit einer Stadthalle ein Denkmal setzen, statt in Infrastruktur und moderne Wirtschaftsförderung zu investieren. Alles auf Pump geplant – auf Pump gelebt. Dank kameralistischer Buchführung der öffentlichen Hand und Verwaltung wiegte man die Bürger in Sicherheit. Es wurde verschleiert, dass es eine Stadthalle eben nicht ohne zusätzliche Schulden (oder Steuererhöhungen) gibt.

In den Medien wurde gemeldet, dass der Kämmerer und der Wirtschaftsbürgermeister während der Unterbrechung der Geinderatssitzung nachrechnen mussten, was denn nun eine Ablehnung der Gewerbesteuererhöhung in Euro und Cent für die Reutlinger Verschuldung bedeuten würden.

Ist das denn zu glauben?

War man einfach zu unprofessionell das vorher zu ermitteln oder zu arrogant zu glauben, dass die Gemeinderäte in letzter Sekunde Ihre Pflicht tun könnten?

Bericht im Tagblatt zur Verschuldung (123 mio Euro)

Heimspiel: SSV Reutlingen – 1. FC Heidenheim

Am Mittwoch Abend, den 29.10.2008, empfangen um 19 Uhr die Kicker um Roland Seitz den Tabellen-Sechsten 1. FC Heidenheim zum Duell an der Reutlinger Kreuzeiche.

Weitere Informationen findet Ihr unter der offiziellen Homepage des SSV Reutlingen. www.ssv-news.de

Es wird auch zum ersten mal die Faninitiative „Wir Alle sind der SSV“  am Stadion mit einer Infowand vertreten sein. Besucht alle den Stand vor bzw. nach dem Spiel  und zeigt Interesse und Freude daran den SSV zu unterstützen. Wer sich vorab dafür informieren möchte ist auf der Internetseite gerne gesehen. www.wir-alle-sind-der-ssv.de

Konzerte in der Art Gallery Reutlingen / Festl & Maas

Reutlingen / Oststadt – St.-Leonhard-Str. 22 – 72764 Reutlingen   

02.08.2008 – 20.30 Uhr

Paul Zauner´s Blue Brass

Paul Zauner – pos, voc,

Daniel Nösig – trumpetClemens Salesny – altsax

Peter Massink – baritonsax

Martin Reiter – piano, fender rhodes

Wolfgang Derschmidt – bass

Dusan Novakov – drums

Groovig und avantgardistisch steckt die „Blue Brass“ um Paul Zauner einen Jazzrahmen ab, der es in sich hat. Ohrwurm-taugliche tanzbare Grooves wechseln mit Free Elementen zu einer leidenschaftlich gespielten Jazz and Soul Mixtur, in der die unbegrenzte Spiellust jedes Einzelnen zu Tage kommt.

15.08.08 – 20.30 Uhr  Bänz Oester Solo 

Mit Bänz Oester – Kontrabass 

Wer glaubt, dass ein Kontrabass Solo nicht viel hergibt, wurde von Bänz Oester eines Besseren belehrt. Er begann den Abend mit zwei Meditationen über die Welt im Bass, bei denen er nichts ausließ: Pizzicato und arco, oberhalb und unterhalb des Stegs, perkussives Spiel mit Sticks und Schlägeln. Er brachte es fertig, an zwei liegenden Bässen im Duo oder mit zwei Händen an einem Bass pizzicato zu spielen. Dabei zeigte er eine äußerst feinsinnige Spielfreude. Doch nicht nur überbordende Kreativität und Liebe zum Instrument vermittelte Oester mit diesem Auftritt, sondern auch große Intelligenz im Konzeptaufbau. An diesem Abend hat Oester klar gemacht, warum er einer der führenden europäischen Jazz-Bassisten ist. 

28.08.2008 – 20.30 Uhr Lömsch Lehmann Duos & Trio 

Lömsch Lehmann – sax

Erwin Ditzner – drums

Sebastian Gramss – bass   

„free jazz“ haben sie auf ihr Plakat drucken lassen. Fast schon eine Tollkühnheit angesichts der grundsätzlichen Malaise, daß Jazz an sich eher wenig magnetisch auf die Menschheit wirkt  und free jazz dem Normalmenschen wahlweise Angstschweiß auf die Stirn oder Abscheu ins Gesicht meisselt.
 Tatsächlich spielen die Musiker aber das Beste, was man sich unter dem Begriff free jazz vorstellen mag. Keineswegs formloses Aneinander-Vorbei-Spielen sondern Musik, die sich alle nötige Freiheit nimmt und in ihren besten Momenten eine magische Intimität vermittelt.

Reutlingen backt Verbundmaterialien aus nachwachsenden Rohstoffen

Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrungen hat die Fachhochschule Reutlingen einen Forschungsauftrag erhalten. Dies passierte in Kooperation mit der Universität Ulm. Die Ulmer sind spezialisiert auf Bioplastik, die Reutlinger stellen so genannte Compounds (Faserverbundwerkstoffe) her. Dabei kommen Fasern wie Flachs oder Hanf zum Einsatz. Derartige innovative Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit in der Automobilindustrie, da auch dort der Klimaschutz immer mehr ein Thema wird.

Streetparade Ausfahrt nach Zürich am 9. August 2008 für nur 25 Euro

Streetparade Ausfahrt am 09. August 2008 nach Zürich für nur 25 €

Leistungen für 25 Euro:

  • Hin- und Rückfahrt nach Zürich zur Streetparade im modernen Reisebus
  • Getränke frei solange der Vorrat reicht (Bier, Sekt, Wasser, Apfelschorle usw.)
  • Warm up Party auf der Hinfahrt im Bus
  • Tipps für Locations nach der Parade
  • Reiseleitung
  • Bus parkt direkt am Bahnhof. Der Bus wird direkt nach der Parade von 21.30 Uhr – 23.00 Uhr für Euch geöffnet sein (falls sich jemand umziehen möchte etc.).

Rückfahrt ist am Sonntagmorgen um 5 Uhr.

Es werden bis zu einer Million Partypeople mit Euch im Takt zu den mehr als 30 Love Mobiles tanzen. Es ist die schönste Techno-Parade der Welt. In Zürich vibriert der einmalige magische Spirit, den man nicht beschreiben kann, sondern eben selbst erleben muss!

Abfahrtszeiten und Orte:

06:00 Uhr: Mannheim – Friedensplatz
06:30 Uhr: Aalen – Busbahnhof
06:30 Uhr: Heilbronn – Busbahnhof
06:30 Uhr: Heidelberg – Busbahnhof
07:00 Uhr: Herrenberg – Busbahnhof
07:00 Uhr: Schwäbisch Gmünd – Busbahnhof
07:00 Uhr: Sonnenbühl Undingen – Leibfritz Busunternehmen Parkplatz
07:15 Uhr: Karlsruhe – Busbahnhof
07:15 Uhr: Böblingen – Busbahnhof
07:15 Uhr: Ludwigsburg – Busbahnhof
07:15 Uhr: Göppingen – Busbahnhof
07:30 Uhr: Reutlingen – Bösmannsäckerparkplatz (Nähe Bosch Tübingerstr)
07:45 Uhr: Tübingen – Busbahnhof
07:45 Uhr: Esslingen am Neckar – Busbahnhof
07:45 Uhr: Pforzheim – Busbahnhof
07:45 Uhr: Waiblingen – Busbahnhof
08:00 Uhr: Stuttgart – ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof)
08:00 Uhr: Ulm – Busbahnhof
08:00 Uhr: Baden-Baden – Busbahnhof
08:15 Uhr: Hechingen – Busbahnhof
08:45 Uhr: Rottweil – Busbahnhof
09:15 Uhr: Villingen-Schwenningen – Busbahnhof
09:15 Uhr: Freiburg im Breisgau – Busbahnhof

Bitte zur Sicherheit Eure private eMail-Adresse per eMail an tobias.draxler@kwickmedia.de schicken. Falls es Abfahrtszeitänderungen gibt etc. Überweisung der 25 Euro bitte mit Betreff „Zustiegsort + Eure eMail-Adresse“ (z.B. Reutlingen + TobiasDraxleratweb.de) an:

Kontodaten:
Tobias Draxler
Kreissparkasse Reutlingen
BLZ: 640 500 00
KontoNr.: 101 915 7716

Wichtiger Hinweis:

Bürger aus Nicht-EU-Ländern müssen ein Visum für die Reise in die Schweiz beantragen.

Weitere Infos unter: www.Draxler-Events.de

Reutlinger Mutscheltag – Nationalfeiertag

Wenn es einen Nationalfeiertag der Reutlinger gäbe, dann wäre es der Mutscheltag. Jeweils am Donnerstag nach dem Dreikönigstag wird diese Jahrehunderte alte Tradion in Reutlinger Wohnstuben und Gaststätten gepflegt.

Und bei allen zweitklassigen Kopien dieser Welt bleibt nur zu sagen: Die Reutlinger Mutscheln sind einfach einzigartig!

Hier ein link zu einigen bekannten Würfelregeln für das „Mutscheln“, man kann sich aber auch bei diversen Bäckereien das Mutschelbüchle besorgen.

http://www.wernerfrueh.de/mutschel_spiele.html
mutschel.jpg

Der neue Reutlinger Weihnachtsmarkt – einen Besuch wert!

In Reutlingen tut sich was, das zeigt sich auch am neuen Weihnachtsmarkt.

Endlich hat sich nach Jahren der Eintönigkeit mal jemand etwas Neues einfallen lassen. Meiner Meinung nach ist der neue Reutlinger Weihnachtsmarkt gelungen.

Kleines persönliches Highlight für mich ist die skandinavische Hütte hinter der Marienkirche, auch wenns da komische Sachen zu Essen gibt, sitzt man urgemütlich und kann nordische Athmosphäre geniessen.

http://www.weihnachtsmarkt-reutlingen.de/home.htmlWeihnachten
Würde mich freuen Eure persönlichen Kommentare zu bekommen…

Ausstellung «Junge Kunst» in der Städtischen Galerie

Junge Kunst
Neue Medien, Installationen, Bilder und Objekte

Vernissage 7.12.07 ab 19 Uhr in der Städtischen Galerie

Das aktuelle künstlerische Schaffen in den Bereichen experimenteller Kunst, neuer Medien und Installationen in der Region Reutlingen, Tübingen, Esslingen und Zollernalb wird vom 8. Dezember 2007 bis 10. Februar 2008 in der Ausstellung „Junge Kunst“ bereits zum siebenten Male vorgestellt. Der Titel spielt dabei nicht auf das Lebensalter der Künstlerinnen und Künstler an, sondern ist als Charakterisierung für die zu präsentierende Kunst gedacht, die sich von den klassischen Bildmedien Malerei, Grafik und Plastik abheben soll. Eine fachkundige Jury, bestehend aus Dr. Eva-Marina Froitzheim (Städt. Galerie Böblingen), Holle Nann (Städt. Galerie Ostfildern), Helmut Anton Zirkelbach (VBKW Region Neckar-Alb) sowie Ralf Gottschlich (Städt. Kunstmuseum Reutlingen), hat aus den eingereichten 38 Bewerbungen nunmehr circa 20, zum Teil raumgreifende Arbeiten von 18 Künstlerinnen und Künstlern ausgewählt.

Die Jury wählte Arbeiten dieser Künstlerinnen und Künstler aus:

Ralf Bertscheit / Josephine Bonnet / Tabea Cray / Anita Dieter / CHC Geiselhart / Andreas Hoffmann / Susanne Immer / Yvonne Kendall / Anne-Christine / Klarmann / Julian Koschwitz, Ingo Amhoff & Fabian Stuhlinger / Ulrich Kost / Henriette Lempp / Sören Marquardt / Andreas Mayer-Brennenstuhl / Monika Schaber / Renate Scherg

Junge Kunst

Gaststätten und Kneipen in Reutlingen mit Raucherecken

Seit einiger Zeit ist die neue Gesetzgebung zum Rauchverbot in Gaststätten in Baden-Württemberg umgesetzt – auch in Reutlingen herrscht Rauchverbot in Kneipen und Gaststätten.

Grundsätzlich bin ich als Nichtraucher zwar Befürworter dieser Massnahme zum Nichtraucherschutz, aber ich fühle mich mit dem deutschen rigorosen Ansatz auch nicht wirklich wohl 🙁 . Man hätte gerade den kleinen Kneipen hier etwas mehr Spielraum für die Umsetzung geben sollen, insbesondere dort wo der Platz für eine echte räumliche Teilung fehlt. Ein bisschen mehr Toleranz und Flexibilität hätte der Kneipen- und Gaststättenkultur gut getan.

Da ich immer noch häufig mit befreundeten Rauchern ausgehe habe ich ein paar Gaststätten kennengelernt, in denen man immer noch rauchen kann, also hier ein paar

    persönliche Tips für Raucher in Reutlingen:

„Kaiserhalle“ in der Bismarckstrasse – Kneipe: Abgetrennte Raucherzelle mit starker Belüftung, wenn es leer ist etwas kühl durch das starke Gebläse, aber leer ist es selten…

„Treppenhaus“ in Pfullingen (beim Marktkauf) Restaurant und Kneipe: Eigentlich die perfekte Lösung, zwei grosse vollständig getrennte Bereiche in denen man sowohl Essen als auch nur was Trinken kann dazu noch ein grosser Biergarten im Sommer.

– „Schnitzelei“ in Eningen an der Hauptstrasse – Speisegaststätte: Zwei getrennte Gaststuben – aber der wahre Hammer dort: 28 verschieden Schnitzelsorten.

– NEU: Gaststätte Ringelbach, Ringelbachstrasse – hat einen Raucherraum eingerichtet. Dort wird nicht bedient aber es ist im Warmen und es stehen Tische. Man kann seine Getränke selbst dort hinnehmen.

– NEU: Picavino, in der Albstrasse – hat sich zweigesteilt vorn beim Eingang ein Nicht-Raucherbereich und im hinteren Bereich für Raucher

Soweit meine privaten Tips für die bedrohte Spezies des Rauchers 😉 bitte ergänzt Eure Tips in den Kommentaren.

Hier noch ein paar links zu einem Blog der zum Thema passt:

http://www.abseits.de/weblog/2007/07/die-stadt-reutlingen-weigert-sich-das.html

http://www.party-reutlingen.de/interviews_right_rauchen.php

Reutlinger Kulturnacht – ein Knaller

Als wir am Samstgabend mit einer kleinen Gruppe in die Reutlinger Kulturnacht aufbrachen, waren wir gespannt, was uns erwarten würde.

Würden sich wirklich genug Besucher bei diesen frostigen Temperaturen für Kultur erwärmen? Oder wären gar alle „Inhouse“-Angebote so überlaufen, daß -wenn man zu spät kommt – nur noch ein Stehplätzchen in der Ecke bleibt? Oder würde es mal wieder eines der typischen „Fress- und Sauf“ – Happenings, wie man Sie häufig in Reutlingen erlebt.

Am Ende waren wir schlicht begeistert! Die Reutlinger Kulturnacht und alle Beteiligten Kulturschaffenden, Helfer und Organisatoren haben uns eine unvergessliches Erlebnis beschert.

Es begann schon mit der netten Idee, jedem Besucher ein kleines farbiges Lämpchen als Erkennungszeichen und Eintrittskarte anzuheften. Überall tanzten diese Lämpchen durch die Nacht und trugen zu der gelösten Ästhetik des Events bei.

Reutlingen war in Bewegung – man konnte sich von Lokation zu Lokation treiben lassen und entdeckte ,neben den gezielt angesteuerten Themen, auf dem Weg immer wieder Neues und Überraschendes.

Tübinger Tor - Kulturnacht (Reutlingen)

Jeder Besucher hat sicher seine persönlichen Highlights erlebt und bei der Vielzahl der aussergewöhnlichen und faszinierenden Aktionen und Events ist es fast ungerecht einzelne davon herauszuheben.

Trotzdem darf es erlaubt sein einzelne persönliche erlebte Highlights zu beschreiben, wie z.B. das Theater Sturmvogel mit dem Programm „Power Frauen“ in der Kulturgaststätte Villartes, in das wir per Zufall gerieten weil uns das Gebäude im vorbeilaufen in seinen Bann zog und wir „nur mal reinschauen“ wollten. Wir hatten uns dabei, nach einem Besuch des packenden magischen Kunst-Licht-Raumes in der Pomologie und einem Abstecher in die Innenstadt, auf dem Weg zur Art Gallery Festl & Maas und Gallerie Bantlin & Schäfer befunden. Dort fanden wir die erwarteten künstlerischen Höhepunkte, die man dort auch ausserhalb der Kulturnacht bestaunen kann. Zusätzlich gab es aber auch – unerwartet – eine humorvolle Reise zu den Wurzeln der schwäbischen Existenz von Uwe Zellmer und Bernhard Hurm vom Theater Lindenhof aus Melchingen z.B. fragte man sich dort „woher der Schwabe eigentlich kommt – und warum er dort nicht geblieben ist ;-)“.

Wenn ich diese Gedanken festhalte , tauche ich nochmal in die schöne Atmosphäre der Kulturnacht ein und bin mir sicher, dass die Organisatoren, Sponsoren und die Stadt Reutlingen auch künftig diese Initative unterstützen – Danke!

Sunshine Party

Sunshine-Party am Samstag 03. November 2007 in der Mensa Morgenstelle Tübingen  

Die mit 2.000 Partygästen größte Party im Kreis Tübingen/ Reutlingen steigt wie gewohnt auf 2000 qm 4 floors und 2 Ebenen:

Floor 1: Matt Nautique; All mixed up

Floor 2: * NEU*  Dj Roca & Dj Paco; Black, R&B & Hip Hop

Floor 3: Dj Aleks; Party-Hits

Floor 4: Dj E-Schokk (House, Techno & Clubsound)

An 7 Bars steht ein freundliches und motiviertes Service-Team bereit, das den Gästen ein großes Sortiment an Longdrinks, Cocktails, Bieren, Afri Cola und vielem mehr serviert.

Zum Relaxen und Entspannen bieten wir den Gästen wieder ein besonderes Highlight; eine Red-Lounge mit Sofas, Sesseln, Palmen und chilligem Flair.

Sunshine-Fotoshooting, kostenfrei für alle Gäste!

TOP: Fruchtbar Smoothies

Beginn: 20 Uhr * NEU*

Ende:     3 Uhr

Abendkasse: 6 Euro

Garderobe:    1 Euro

www.sunshine-party.com

Unlimited Party

unlimited_20071.JPGUnlimited – Party am 27.10.07
Sonnenbühl Undingen/Steinbühlhalle

Specials:

  • Günstige Getränkepreise
  • Sexy Gogo Girls
  • Cocktailbar
  • Verlosungen:
    Ferrari Fahrt (400 Ps, 330kmh) und MP3 Player mit 20GB zu gewinnen. (Wird unter allen Gästen verlost, die vor 23.30 Uhr die Halle betreten).
  • Eintritt 5 Euro
  • Pommes for free für die ersten 500 Gäste (McDonalds-Gutschein)
  • 40 verschiedene Getränke und 7 verschiedene Speisen stehen für Euch bereit
  • Auf www.kwick.de voranmelden und 3 € Getränkegutschein sichern.

Weitere Infos unter: www.Unlimited-Party-Undingen.de

Blogs aus Reutlingen

Wenn ich die einschlägigen Suchmaschinen  nach Blogs aus Reutlingen von Reutlingern durchsuche, ist das Ergebnis recht mager.  Dieser Blog hier wird gefunden  und ein paar wenige  andere die seltenst aktualisiert werden oder  schon gar nicht mehr genutzt werden.

Wer kennt noch Blogs von Reutlingern, die über ihr Leben hier in der Stadt  berichten ?

So zum Beispiel unser eigener Blog, New PD Blog, von einer deutsch-philippinischen Familie aus Reutlingen. Es wäre doch schön, wenn dieser Reutlingen Blog hilft, eine Community von und über uns Ortsansässige zu schaffen.

Freibad Umbau im Sommer? Tolle Planung.

Man wirft mir gelegentlich vor zu verwaltungskritisch zu sein. Daher enthalte ich mich mal jeden Kommentars bzgl. der Situation, daß das Reutlinger Freibad im Sommer umgebaut wird, wo man im Vergleich zu Winter, Frühling, Herbst ein paar Badegäste mehr erwartet. Ich freue mich schon auf den Umbau des Hallenbades im Winter…

Mich würden hierzu mal Eure Kommentare interessieren.

Wie lebts sich in Reutlingen?

Hallo liebe Blogger,

als ehemaliger (reingeschmeckter) Tübinger, ergibt sich aus div. Gründen ein Umzug nach Reutlingen. Wie lebt es sich denn da, bin doch verwöhnt vom kleinen, alternativen, jungen Tübingen. Was machen die Reutlinger Kinder so? Wie ist die Stimmung? Freue mich auf Antworten…

Kinderstadt Burzelbach – Anmeldeprozedur eine Schande!

Mein Kind wollte ich zur Kinderstadt Burzelbach anmelden, einer tollen Initiative der Stadt Reutlingen in den Sommerferien (mehr dazu: Burzelbach

Da wir aus beruflichen Gründen nur zu einem der drei Termine Zeit hatten, folgte ich dem Rat eines Freundes und war schon um 5:50 Uhr Samstagmorgens beim einzigen Anmeldetermin vor Ort. Um diese Zeit (nochmal 5:50 Uhr in der Früh!!!) war bereits eine so lange Schlange auf der Strasse (bei ca. 6 Grad °C), daß ich keine Hoffnung mehr sah für den gewünschten Zeitraum einen Platz zu bekommen.

Liebe Stadtverwaltung: Das ist in Zeiten von Internet, Telefon und Fax schlicht eine Frechheit!

Wenn es in Reutlingen im Vergleich zu anderen Städten wie Metzingen keine ausreichenden Programmpunkte für Kinder in den Sommerferien gibt, dann sollte man nicht auch noch bei der Organisation der wenigen Highlights, die Anmeldung nach der Bequemlichkeit der Verwaltung gestalten, sondern BÜRGERFREUNDLICH!

Eine Anmeldung über Tel. / Fax und Internet und anschliessende Verlosung wäre wesentlich fairer und den Steuerzahlern gegenüber respektvoller als dieser Zirkus einmal im Jahr früh Morgens um 5:00 Uhr – auch wenn das mit ein wenig mehr Aufwand verbunden wäre.

Die Verwaltungsleute lagen noch friedlich im Bett als die armen Eltern schon zitternd um Plätze für Ihre Brut kämpften (denn es wird erst um 8:00 Uhr geöffnet! ).

zufällig entdeckt

Habe heute zufällig diesen „blog“ entdeckt und war begeistert, daß es einen solchen gibt.

Nun bin ich natürlich etwas ernüchtert – da die Aktivitäten noch verbesserungswürdig erscheinen.

Klagen und Jammern hilft nicht – tun heißt die Devise- also:

In eigener Sache:

Veranstaltungshinweis:

Don Friedmann – Jazztrio in der Artgallery am 27.03.07 – 20.30; Eintritt: 12 Euro, die sich auf jeden Fall lohnen, ist doch eine Jazzlegende aus New York zu Gast in Reutlingen.

Reutlinger Schulden

Kürzlich vermeldete der Reutlinger GEA, dass die Stadtverwaltung mit einem unerwarteten einmaligen Geldsegen in 2007 rechnen kann. Die OB Frau Bosch bemühte sich eiligst darauf hinzuweisen, dass nun die Chance wäre die angespannte Finanzlage in den Griff zu bekommen und Schulden (die in den letzten Jahren dramatisch angestiegen sind) wieder etwas zu reduzieren.

Da errinnerte ich mich an den Slogan von Frau Bosch während der Stadthallendesinformationskampagne: „Das können wir uns leisten“. Angeblich konnte sich Reutlingen eine millionenschwere Stadthalle ohne Schulden zu machen leisten.

Frau Bosch wie passt das zusammen? Halten Sie die Bürger wirklich für so blöd?

Danksagung

Ein Reutlinger, mein Vermieter, sagte mir letztens :
„Reutlingen ist schon gut – wenn nur die Reutlinger nicht wären! “

Ich würd sowas nie, sagen, bin ich doch zu Gast hier.

Mein Reutlingen besteht aus, Wilhelmstrasse, Parks, ne Menge guter Leute, Sebastian, meiner geliebten Stammkneipe, meiner Geliebten, erstklassigem Cappuchino und der Möglichkeit, die Stadt schnell zu verlassen.

So weit so gut. Nichts auszusetzen. Ok ok.

Sicherlich könnte man über die verkrusteten politischen Strukturen einen Artikel schreiben.
Oder über die erhöhte Anzahl relativ unsinniger Anzeigenblätter wie Wochenblatt und Gea.

Man könnte, wenn man böses wollte, auch die Frage stellen, warum eine einstmals reiche Stadt wie Reutlingen, die als Maschinenbaustandort berühmt war, so einen kläglichen Niedergang erlebt hat. Sich aber trotzdem eine grössenwahnsinnige Stadthalle leisten will.

Aber wir wollen ja nicht unken, oder ? Solange alles unter medizinischer Kontrolle von Dr. Rall ist, kann ja nichts schiefgehen.

Reutlingen- Ich liebe es!

moin leute, bin ja kein richtiger reutlinger, aber als „reingeschmeckter“ jetzt seit 6 jahren hier seßhaft. man kennt mich in einschlägigen gastronomiekreisen nur als der „smutje“. der name kommt natürlich durch meinen gelernten beruf, den ich leider nicht mehr ausüben kann.
aber genug von mir, ich bin durch zufall auf diesen blog gestoßen und finde es noch ein wenig leer hier 🙁

leute traut euch, schreibt was die tastatur hergibt.
reutlingen ist doch ein super stadt und braucht sich vor größeren städten nicht zu verstecken!
ganz im gegenteil, ich liebe die kurzen wege und freue mich nach einem rotweinle zuviel zu fuß oder mit dem rädle den heimweg zu finden.

im sommer genießt man und frau natürlich auch die sonne im volkspark und in den cafes der innenstadt.

dies ist die optimale jahreszeit für mich, da ich keine gelegenheit auslasse ein schwätzchen zu halten 🙁

ups, schon wieder schweife ich ab, also leuts schreibt eure meinung zu reutlingen, egal hauptsache hier kommt was zusammen….
es grüßt euch euer
smutje

Verbreiterung Ringelbachstrasse – Geldverschwendung!

Riecht das etwa nach Baulobby ? – Plant doch die Stadtverwaltung Reutlingen mit dem Gemeinderat- wie man Gerüchteweise hört- Gelder in mind. 6stelliger Höhe für die Verbreiterung der Ringelbachstrasse in Reutlingen. Wem soll das nutzen? Die Ringelbachstrasse wird heute schon von Bussen befahren und hat einen wunderschönen Alleencharakter – woher kommt die Not soviel Geld zu investieren und eine Rennstrecke daraus zu machen. Die Anwohner hat man sicher nicht gefragt – Danke für die Bürgerbeteiligung Frau Bosch! Sicher könnte der Strassenbelag mal erneuert werden, wenn man Geld dafür übrig hätte – aber bei einer Tempo -30- Straße ist dass wohl nicht ganz so eilig.

Als Steuerzahler, der laufend zusätzlich Städtische Gebührenerhöhungen zu verkraften hat, erscheint mir das einfach weltfremd und blanke Verschwendung. Es wäre schön wenn die lokale Presse mal anstelle von Hofberichterstattung die Verbindungen zur Baulobby beleuchtet.

Dann gäbe es vielleicht mehr Förderung von Familien und Vereinen, statt solcher unsinniger Bauprojekte. Die Hoffnung bleibt, daß alles nur ein böses Gerücht sein könnte…